Unsere Gitarrenrunde


Wie kommt es, dass so viele Kinder – oft auch noch Erwachsene - Gitarre lernen, diese nach der Ausbildung beiseite legen und nichts mehr daraus machen ? Die Antwort ist ganz einfach: Allein macht`s keinen Spaß ! Doch wenn sich ein paar zusammenfinden , die`s miteinander versuchen möchten, könnte sowas wie unsere GIRU (Gitarrenrunde)  entstehen. Mehr als ein Versuch wars am Anfang auch nicht – doch nun sind wir schon 20 Jahre zusammen und ein Ende nicht in Sicht......

Aktualisiert am 8.12.2017

Liebe GIRUS und GIRU – Fans!

Der 1. Block des neuen GIRU – Jahres ist abgearbeitet, der  zweite steht an und zwar jener bis zur Jahreswende. Es ist eine vorsichtige Vorausschau, anfallende Änderungen werden aber rasch aktualisiert.

Also, wie sieht`s nun aus?

9. Abend: Mi, 22. November (GIRU - Abend mit Geburtstagsfeier, Ilse 59)  Erledigt!

10. Abend: Mi, 29. November  Das Adventkranzbinden war wieder spaßvoll, feierlich und Dank der Wirtsleut in der Reiterklause ein Gourmet - Erlebnis. Tolle Location! Erledigt!

11. Abend: Mi, 6.Dezember ( GIRU – Abend mit Geburtstagsfeier, Hans 69  - ja so geht`s dahin!)  Erledigt!

12. Abend: Mi, 13. Dezember (Normaler GIRU – Abend, zugleich aber auch schon der letzte in diesem Kalenderjahr!

13. Abend: Mi, 20. Dezember (GIRU entfällt !) Dafür GIRU – Wintersonnwendfeier auf der Schleppe Alm am 21.Dezember.

Und so läufts heuer: Treffpunkt GH Pirker in Waltendorf. Nach dem Aufwärmen steigen wir zur Wintersonnwend - Feier auf die Schleppe Alm hinauf, legen dort unser Schalenfeuer, singen ein wenig miteinand, hörn uns Texte an, naschen an mitgebrachtem Gebäck, trinken heißen Tee zum Aufwärmen, aber auch so manches Schnapserl und Prosecco. Nach dem Gemeinschaftsfoto steigen wir wieder zum GH. Pirker ab, wo wir ab 19.30 vorbestellt sind. Bitte keine Ausspeisung mehr am Gipfel, damit`s an Appetit nicht fehlt!                                                                                                          Zwei Versuche, einmal alternativ wo anders einzukehrn , scheiterten einzig und allein an den Vorbestellungen. Überall wärn wir gern willkommen gewesen, nicht aber an jenem Abend. Und so halten wir diese Optionen eben für die Zukunft auf. Der heurige Winter kann`s:  Er ist für sämtliche Überraschungen zu haben und wird sich auch anders darstellen, als sonst. Nur wie? Lassen wir`s einfach drauf ankommen. Im extremsten Fall zünden wir halt ein Laternderl vorm Gasthaus an.......................................

Danach sind Weihnachtsferien ( 27.12. und 3.1. entfallen)

Der 14. GIRU – Abend ist demnach am Mi, 10. Jänner

------------------------------------------------------------------